Was kostet es


Allgemeine Infos

Da jedes Kunstwerk ein Unikat ist und die Schäden sehr individuell sind, kann ich Ihnen hier pauschal keine Kosten für Ihr Gemälde nennen. Sie erhalten aber gerne eine Kostenschätzung oder ein verbindliches Angebot (siehe unten). Sie können sich dann in aller Ruhe entscheiden, ob Sie Ihr Gemälde restaurieren lassen wollen.

Hier aber ein paar Anhaltspunkte: Entscheidend für die Höhe der Kosten sind die Schwere der Beschädigung, die Komplexität der einzelnen Aufgaben und die Größe des Gemäldes.

Ich berechne den Zeitaufwand für die Restaurierung/Konservierung nach Stundenlohn und die Materialkosten nach Verbrauch (diese sind meist sehr gering). Mein Stundensatz für Privatkunden beträgt derzeit 48 Euro, für Unternehmen und Institutionen 55 Euro, jeweils zzgl. gesetzl. MwSt. (derzeit 19 %). Diesen günstigen Stundensatz kann ich anbieten, da ich nur eine kleine Werkstatt besitze und kaum Verwaltungsaufwand habe.

Spesen
Sollten Spesen anfallen, zum Beispiel für den Transport Ihres Kunstwerkes, berechne ich diese nach Aufwand (z. B. Kilometerpauschale).

Express-/Wochenendzuschlag
Sollte es einmal eilig sein, kein Problem! Der Express-/Wochenendzuschlag beträgt 15 % der Auftragssumme. Bitte sprechen Sie mich darauf an, wenn Ihr Auftrag sehr eilig ist.

 

Kostenschätzung per E-Mail / verbindliches Angebot vor Ort

Da die Kostenschätzung für die Restaurierung eines Gemäldes anhand von Fotos/per E-Mail zeitaufwendig ist, kann ich diesen Service leider nicht mehr ohne eine kleine Kostenpauschale anbieten. Ich berechne dafür 20 Euro zzgl. MwSt., die aber bei einer Auftragsvergabe angerechnet werden.

Grundsätzlich ist es sehr schwierig, Restaurierungskosten zu schätzen, ohne ein Gemälde im Original zu sehen. Um Ihnen aber einen Anhaltspunkt zu geben, benötige ich von Ihnen folgende Angaben:

  • Größe des Gemäldes
  • Fotos von dem Gemälde in guter Auflösung: Die Bilder müssen scharf sein und sollten möglichst den originalen Farbton treffen (also nicht bearbeiten/aufhellen etc.). Bitte folgende Motive:
    • Vorderseite komplett
    • Rückseite komplett
    • Details von den Schäden
    • ev. auch eine Aufnahme von der Seite (eine sog. Streiflichtaufnahme), wenn das Gemälde stark wellig ist oder sich die Malschicht ablöst.
  • Schreiben Sie dazu, welche Schäden das Bild Ihrer Meinung nach hat und was Sie sich von der Restaurierung erhoffen.
  • Wenn Sie das wissen, bitte Maler und Entstehungszeit angeben.
  • Ihre Kontaktdaten inkl. Rechnungsanschrift

Ich kann E-Mails bis zu 15 MB empfangen. Ansonsten können Sie gerne www.wetransfer.com zum Versenden der Bilder verwenden.

Ein verbindliches Angebot mache ich Ihnen gerne, wenn Sie das Gemälde zu mir in die Werkstatt bringen (Terminabsprache telefonisch oder per E-Mail). Das geht dann auch gleich direkt vor Ort.

 

Zahlungsmodalitäten

Sie erhalten von mir eine Rechnung. Diese ist innerhalb von 14 Tagen zu begleichen. Für die Rechnungsanschrift benötige ich bitte Ihre Adresse und – falls vorhanden – Ihre Umsatzsteuer-ID.
Bitte beachten Sie, dass ich bei Aufträgen über 200,00 € von Neukunden eine Vorauszahlung von 50 Prozent berechne. Diese dient dazu, Einnahmeausfälle zu minimieren; so kann ich allen Kunden faire und günstige Preise anbieten.